Bericht von tb_news
23.09.2019
  Cat Id User Id News Date News Title News Text News Img
1 1 21.12.2018 Leserbrief 1 Der Leserbrief wird normalerweise per E-Mail, Brief oder Fax an die Redaktion der entsprechenden Zeitung übersandt. Zeitungen haben dafür vorgesehene Rubriken, die eine Sammlung solcher Einsendungen abbilden. Meist werden die eingesandten Briefe in gekürzter sowie kommentierter Form veröffentlicht. Bei Zeitungen gibt es meist einen Mitarbeiter, der die Einsendungen sichtet und dabei die Spreu vom Weizen trennt. Eine solche Vorauswahl ist wichtig, da große Magazine von vielen Zuschriften überschüttet werden und so nicht jeder die Einsendungen sichten muss. Oft haben Briefe, die kurzfristig ein aktuelles Thema aufgreifen oder Fehler in der Berichterstattung finden, die größte Chance auf einen Abdruck.
2 1 06.12.2018 Leserbrief 2 Der Leserbrief dient der Darstellung der eigenen Position im Bezug auf eine dargestellte Position in einem journalistischen Artikel. Mitunter kann so aber auch Stellung zu einem Blogbeitrag oder einer anderen Form des schriftlichen Ausdrucks bezogen werden. Dabei greift der Leser einen Inhalt auf, berichtigt, kommentiert, ergänzt, widerspricht oder stellt diesen richtig, woraufhin die Redaktion des jeweiligen Mediums den Brief entweder veröffentlicht und unter Umständen kommentiert oder dem Sender lediglich eine persönliche Antwort schreibt. Die Zeitung für Städte, Flecken und Dörfer, insonderheit für die lieben Landleute alt und jung (aufgrund des roten Umschlags auch Rothe Zeitung genannt), war die erste deutschsprachige Zeitung, die aktiv um die Zusendung von Leserbriefen warb und diese abdruckte. Die Rothe Zeitung wurde vom evangelischen Pastor Hermann Bräss von 1786 bis zu seinem Tode 1797 herausgeben → Literaturepochen
1   04.12.2018 qeqweewq qweqwewqe
Ansicht 1 [1 bis 3 von 3]